Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Verwaltung online / Qualitätsgrundsätze / Qualitätsgrundsätze

Qualitätsgrundsätze der Gemeinde Eppelborn

 

Die Gemeindeverwaltung Eppelborn versteht sich als modernes Dienstleistungsunternehmen. Sie erledigt die ihr übertragenen Aufgaben bürger- und mitarbeiterorientiert nach wirtschaftlichen Grundsätzen.

In Erfüllung dieser Aufgaben gelten bei der Gemeindeverwaltung Eppelborn folgende Qualitätsgrundsätze:

Kundenorientierung

  • Die Gemeindeverwaltung orientiert sich als örtlicher Dienstleister am Bedarf der Bürgerinnen und Bürger als Kunden und informiert mit ihrer Öffentlichkeitsarbeit über ihre Angebote mittels neuer Medien.
  • Durch ständiges Nutzen, Schaffen und Anbieten neuer Möglichkeiten ist die Kundennähe zu optimieren, um Zufriedenheit bei den Bürgerinnen und Bürgern zu erzielen. 
  • Die Bediensteten erledigen die der Gemeinde Eppelborn gesetzlich übertragenen und von ihr freiwillig übernommenen Aufgaben so transparent und gerecht wie möglich. Qualitätsmerkmale wie Freundlichkeit, Schnelligkeit und Gewissenhaftigkeit sind Maßstäbe zur Aufgabenerfüllung. 
  • Die Gemeindeverwaltung erfragt regelmäßig die Kunden-/Bürgerzufriedenheit als Spiegel ihrer Arbeitserledigung.

Kontinuierliche Verbesserung

  • Die Mitarbeiter/-innen kümmern sich ständig und gemeinsam um die Verbesserung der Arbeitsabläufe und Arbeitsergebnisse (Produkte). 
  • Die Beschäftigten der Gemeindeverwaltung sind gegenüber gesellschaftspolitischen und technologischen Entwicklungen aufgeschlossen. Es werden Freiräume und Anreize zur Förderung der Innovationsbereitschaft geschaffen.
  • Der Einsatz moderner Technologien dient der Qualitätsverbesserung aller Produkte sowie der Unterstützung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und Bürgerinnen und Bürgern.

Mitarbeiterorientierung und Führung 

  • Wesentliches Element unseres kooperativen Führungsstils ist Teamarbeit. Im Team arbeiten Führungskräfte und Mitarbeiter/-innen vertrauensvoll, offen und ehrlich zusammen.
  • Die Gemeindeverwaltung garantiert den einzelnen Mitarbeiter/-innen eine erweiterte Entscheidungsfreiheit und Eigenverantwortlichkeit. Durch gezielte Fortbildung und die Umsetzung gesundheitsfördernder Maßnahmen werden sie dabei unterstützt, ihre Arbeitsergebnisse ständig zu optimieren. 
  • Das Arbeitsumfeld versetzt jede/-n Mitarbeiter/-in in die Lage, eigene Erfahrungen, Kreativität und Wissen einzusetzen. 
  • Eine funktionierende interne Kommunikation und die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Einrichtungen der Gemeinde auf allen Ebenen sichert den Informationsfluß. Wesentliche Bestandteile sind:
  • Mitarbeitergespräche, regelmäßige Besprechungen, eine Hauszeitschrift (Journal) und gemeinschaftliche Aktivitäten.

 

Neue Steuerungsinstrumente

  • Zielvereinbarungen dienen als Mittel zur Erledigung unserer Aufgaben. Unter Zielvereinbarungen verstehen wir die verbindlichen partnerschaftlichen Absprachen zwischen der Führungs- und Ausführungsebene.
  • Die Orientierung an den Produkten stärkt das Kosten- und Verantwortungsbewußtsein für die zu erbringende Leistung bei den Mitarbeiter/-innen.
  • Das Berichtswesen hilft, bei drohenden Abweichungen von den Zielvorgaben rechtzeitig reagieren zu können.
  • Das Controlling koordiniert und unterstützt die Planung und Steuerung der Gemeindeverwaltung.

 

Politik als Partner

Politik (Gemeinderat, Ortsvorsteher und Ortsräte) und Bürgermeister mit Mitarbeiter/-innen streben ein partnerschaftliches Verhältnis an. Die Verwaltung unterstützt die Gremien und die Gemeindeorgane bei der strategischen Planung und Steuerung der Gemeinde Eppelborn.

 

Weitere Informationen

erhalten Sie bei
Gemeindeverwaltung Eppelborn
Rathausstraße 27
66571 Eppelborn
Telefon: 06881/969-232