Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Verwaltung online / Dienste A-Z / Schiedsverfahren

Schlichten statt richten!

Schiedsverfahren in der Gemeinde Eppelborn


Bei einem Rechtsstreit

  • in einer Strafsache, z.B. bei schwerer Beleidigung, Körperverletzung,  Sachbeschädigung, Hausfriedensbruch usw., oder
  • in einer Angelegenheit des bürgerlichen Rechts, wie z.B.  Nachbarschaftstreitigkeiten, Verletzung von Grenzabständen usw.

ist bis zum Streitwert von jeweils 600 Euro grundsätzlich eine Schlichtung durch einen Schiedsmann bzw. eine Schiedsfrau vorgeschrieben. Das Gericht verlang in einem solchen Fall, dass zunächst eine Sühnebescheinigung"

eines Schiedsmannes bzw. einer Schiedsfrau vorgelegt wird.

Zuständig für das Schiedsverfahren ist grundsätzlich der Schiedsmann bzw. die Schiedsfrau, in dessen Schiedsbezirk der Antraggegner (Beschuldigte) wohnt (siehe auch unten stehende Tabelle).

Ihre bzw. seine Tätigkeit ist kostenpflichtig.

 

Kontakt: