Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2014 / 22. KW / Abschluss der Sanierung mit Vollsperrung der Hohlstraße in Wiesbach

Abschluss der Sanierung mit Vollsperrung der Hohlstraße in Wiesbach

 

Die Arbeiten an der Fahrbahn der Hohlstraße in Wiesbach gehen gut voran. Nach Fertigstellung der Rinnenanlagen und Gehwege wird nun abschließend die Asphaltdecke erneuert. Aus technischen Gründen ist eine Vollsperrung über zwei Tage im Bereich von der Hauptstraße bis an die Einmündung der Oberen Hohlstraße notwendig ist.

In Abhängigkeit von der Witterung ist die Durchführung der Maßnahme für Donnerstag, den 05.06.2014 und Freitag, den 06.06.2014 vorgesehen. Am Donnerstag soll die alte Asphaltdecke abgefräst und am Freitag der neue Asphalt eingebaut werden.

Während der eigentlichen Fräs- und Asphaltierungsarbeiten ist die Hohlstraße für den Verkehr voll gesperrt. Die betroffenen Anlieger werden daher gebeten, ihre Fahrzeuge, sofern diese im genannten Zeitraum benötigt werden, außerhalb der Baustelle zu parken.

Die Zufahrt für Rettungsdienste und Feuerwehr ist allerdings zu jeder Zeit gewährleistet.

Die Kosten für die Sanierungsarbeiten belaufen sich auf insgesamt 90.000 €, die anteilmäßig von der Gemeinde Eppelborn und dem Abwasserzweckverband Eppelborn (AWZE) übernommen werden.

Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset bittet alle Anwohner um Verständnis für die Behinderungen während der Arbeiten.