Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2014 / 23. KW / Begeisterndes Benefizkonzert im big Eppel

Begeisterndes Benefizkonzert  im big Eppel

400 Besucher im vollbesetzen big Eppel erlebten ein zweieinhalbstündiges Konzert auf hohem Niveau, das vom Polizeichor des Saarlandes, der Brass-Band „Men in Blue“ des Landespolizeiorchesters Rheinland-Pfalz und dem Frauenchor Heiligenroth aus dem Westerwald gestaltet wurde. In Vertretung der Bürgermeisterin und Schirmherrin Birgit Müller-Closset konnte sich der Beigeordnete der Gemeinde Eppelborn Werner Michel vom musikalisch hohen Niveau der Akteure überzeugen.

Der über 30 Personen starke Polizeichor des Saarlandes unter der Leitung von Claus Bär eröffnete das Konzert mit vier Liedern von Franz Schubert, darunter „Die Nacht“ und das „Frühlingslied“. Danach marschierte die Brass-Band „Men in Blue“ unter der Leitung von Joachim Lösch in den Saal und sorgte u.a. mit dem „Kriminaltango“ für Begeisterung. Auch mit ihren späteren Stücken im Verlauf des Konzertabends, so mit „Thriller“ von Michael Jackson, forderten die neun Musiker mit ihren Solis die Besucher immer wieder zum Szenenapplaus heraus. Der Frauenchor Heiligenroth trug unter der Leitung von Werner Blatt im ersten Teil vor allem Lieder aus Skandinavien vor, darunter „Gabriella’s Song“. Mit dem Lied „Der Jäger längs dem Weiher ging“ zeigte der Chor auf welch hohem Niveau er singt. Im zweiten Teil glänzte der Chor u.a. mit „Lollipop“ und „One moment in time“. Der Polizeichor beeindruckte in seinem zweiten Teil u.a. mit „‘Deep river“ und „Oh, lonesome me“. Ein imposantes Bild bot sich den Besuchern als die beiden Chöre zusammen auf der Bühne - fast 80 Sängerinnen und Sänger - zum Konzertabschluss den „Gefangenchor“ aus Verdi‘s „Nabucco“ und „Neigen sich die Stunden“ vortrugen. Das begeisterte Publikum verabschiedete die Mitwirkenden des Benefizkonzertes mit Standing Ovations von der Bühne. Der Erlös des Konzertes, das eine echte Werbung für die Chormusik war, kommt der Aktion „Herzenssache hilft Kindern“ von SR und SWR und den Freiwilligen Ganztagsschulen Eppelborn zugute.