Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2014 / 35. KW / Eppelborner Unternehmerpersönlichkeiten setzen Masstäbe bei der Sanierung wertvoller denkmalgeschützter Gebäude

Eppelborner Unternehmerpersönlichkeiten setzen Masstäbe bei der Sanierung wertvoller denkmalgeschützter Gebäude

Die Alte Post in Saarbrücken gehört zu den stadtbildprägenden Gebäuden in Saarbrücken. Seit Mitte der 1980er Jahre stand das denkmalgeschützte Gebäude leer und verfiel. 2001 erwarb Patrick Müller, gebürtiger Eppelborner, Immobilien-Experte und Geschäftsführer der Objektgesellschaft Munitor mit Sitz in St. Arnual das Gebäude und investiert mit seinem Unternehmen 20 Millionen Euro. Mit dem Architekten Peter Alt, ebenfalls gebürtiger Eppelborner, gewann Patrik Müller einen anerkannten und mehrfach ausgezeichneten Experten auf dem Gebiet der Sanierung denkmalgeschützter Immobilien. Mit der Bauleitung wurde das Eppelborner Ingenieurbüro Benjamin Saar betraut. Im Jahre 2012 wurde mit den Bauarbeiten begonnen, das Gebäude wurde komplett entkernt und nach neusten energetischen und baubiologischen Standards saniert. In der Rekordzeit von rund 2 Jahren wurden so hinter einer kulturhistorischen Fassade 10.000 m² modernster Büroraum mit hohem Komfort geschaffen.  Seit April ist das Bildungsministerium auf 8.500m² Bürofläche als Mieter eingezogen.  Im Bereich des ehemaligen Haupteingangs befindet sich eine Gastronomie mit originellem italienischem Flair, die einen wichtigen Beitrag zur Aufwertung des Umfeldes beitragen wird.