Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2015 / 22-kw / Die Bürgermeisterin informiert

Die Bürgermeisterin informiert

Hellbergbad erhält Spitzennoten von unseren Badegästen

Zu Beginn von diesem Jahr wurde im Hellbergbad erneut eine Besucherumfrage durchgeführt. In regelmäßigen Abständen (zuletzt 2007) befragt das Hellbergbad-Team ausführlich seine Kunden und überprüft dabei, ob die als Verbesserung eingeleiteten Maßnahmen positiv bei den Kunden angekommen sind.

In diesem Jahr war die Besucherumfrage besonders erfreulich. Die Durchschnittswerte aus dem Jahr 2007, die bereits damals bei knapp 2,0 lagen, konnten bei der diesjährigen Befragung deutlich gesteigert werden. Als bester Wert wurde sogar die Durchschnittsnote 1,34 bei der Beurteilung des Angebotes Dampfbad erreicht. Wenn man bedenkt, dass diese Benotung bei 248 teilnehmenden Badegästen erreicht wurde, ist dies ein  wirklich tolles Ergebnis. Das Kriterium Preis-Leistungsverhältnis erzielte mit einer Note von 1,40 das zweitbeste Ergebnis.

Aber auch darüber hinaus kamen erstaunliche Ergebnisse zu Tage. So hat sich zum Beispiel der Anteil Badegäste aus Lebach von 12 im Jahr 2007 auf 32 im Jahr 2015 gesteigert. Auch der Anteil von Badegästen aus Heusweiler hat sich stark erhöht. Unser Hellbergbad wird interkommunal genutzt.

Nicht überraschend waren die guten Werte für die anderen Angebote wie Infrarotsauna (1,42) oder die kostenlose Wassergymnastik mittwochs vormittags (1,56). Diese Ergebnisse decken sich auch mit den Äußerungen der Kunden. Insbesondere die Anschaffung der kostenlosen Infrarot-Sauna erweist sich als sehr attraktiv  für unsere Badegäste.

Bestätigt sieht sich das Hellbergbad-Team bei der Einführung der Absperrung der Schwimmer-Bahn. Obwohl es hier anfangs Diskussionen gab, beurteilen mittlerweile 190 Befragte diese Regelung für sehr gut oder gut. Weitere 30 sind damit zufrieden.

Natürlich gibt es auch Punkte, über die sich unsere Badegäste kritisch äußerten. So wurde z.B. mehrfach eine fehlende Trennwand zum Sichtschutz bemängelt. Dieser Mangel wurde gleich behoben. Andere Wünsche, wie z.B. die Montage eines zusätzlichen Babysitzes in der Familien-Dusche, werden demnächst umgesetzt werden.

Abschließend bleibt festzuhalten, dass viele der teilnehmenden Besucher die gute Atmosphäre und die Freundlichkeit des Personals hervorhoben. Die Badegäste, darunter auch ein großer Anteil an Stammgästen (82 %), die das Bad mindestens einmal in der Woche besuchen, wünschen sich vor allem den Erhalt des Bades vor Ort in Eppelborn. Erstaunlicherweise haben sogar einige Badegäste darauf hingewiesen, dass sie bereit sind hierfür einen höheren Eintrittspreis zu zahlen. Wir sind jetzt dabei unsere Eintrittspreise moderat anzuheben, um unser Defizit ein wenig zu verringern.

Als Bürgermeisterin freue ich mich natürlich sehr, dass unsere Badegäste sehr zufrieden sind mit unserem Schwimmbad und sich dort wohl fühlen.

Schwimmbad

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende

und besuchen Sie eine der zahlreichen sportlichen und kulturellen Veranstaltungen

in unserer Gemeinde an diesem Wochenende.

 

Ihre Bürgermeisterin

Birgit Müller-Closset