Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2016 / 24-kw / Umweltminister Reinhold Jost und Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset nach Unwetterereignissen in Dirmingen vor Ort

Umweltminister Reinhold Jost und Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset nach Unwetterereignissen in Dirmingen vor Ort

 

Am 04. und noch ein zweites Mal am 07. Juni wurde der Eppelborner Ortsteil Dirmingen von verheerenden Regenfällen heimgesucht. Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset hatte ihren geplanten Sizilienurlaub verschoben, um den Einwohnerinnen des Gemeindebezirkes in einer Zeit größter Not beiseite zu stehen. Gemeinsam mit Umweltminister Reinhold Jost sprach sie  am 09. Juni den Menschen vor Ort Mut zu. Fünf Häuser in der Thalexweilerstraße mussten evakuiert werden. Wie Birgit Müller-Closset berichtete, hat die Gemeinde Eppelborn eine Firma für Geotechnik damit beauftragt, unverzüglich Bohrungen vorzunehmen. Damit soll festgestellt werden, ob die betroffenen Häuser auf Fels oder auf Auffüllmaterial stehen. Wie das Ministerium mitteilte, lag Dirmingen am Dienstag im Zentrum des Starkregens. Das Wort sintflutartiger Regen dürfte die Ausmaße der Folgen treffend beschreiben.

Reinhold Jost sowie Birgit Müller-Closset bedankten sich ganz herzlich bei dem Löschbezirk Dirmingen, der seit Dienstagnachmittag im Einsatz gewesen ist. Viele Feuerwehrleute waren zu diesem Zeitpunkt bereits zum zweiten Mal aufgrund der Fluten in Dirmingen, um die verzweifelten Einwohner zu unterstützen. Der besondere Dank der Bürgermeisterin und des Beigeordneten Manfred Klein geht auch an alle weiteren Helferinnen und Helfer, die uneigennützig und unbürokratisch zur Seite stehen. Zum Beispiel haben die DRK-Ortsvereine Habach und Eppelborn am 07. Juni die Helfer mit warmen Essen versorgt. Der Bauhof der Gemeinde und das Technische Hilfswerk leisten unverzichtbare Hilfe beispielsweise beim Auspumpen, Sandsäcke befüllen und Aufschichten, Straßenreinigen. Die Nachbarschaftshilfe der Dirminger verdient besondere Wertschätzung. Zahlreiche Helfer aus dem Gemeindebezirk und Umgebung packen derzeit kräftig mit an, um die durch das Unwetter entstandenen Schäden so gut es geht, zu beseitigen.

Manfred Klein, Ortsvorsteher von Dirmingen, sprach von einem Helferfest, das in Planung sei.  Umweltminister Reinhold Jost sicherte zu, von den Geldgeschenken zu seinem 50. Geburtstag am 04. Juni die stolze Summe von 4000 Euro für die Flutopfer aus Dirmingen zu spenden. Gemäß der Saarbrücker Zeitung möchte Reinhold Jost als Beispiel für Andere dienen, ebenfalls zu helfen.  Für das Helferfest wird der Minister zudem ein Fass Bier sowie Würstchen spenden.

Opfer des Starkregens können sich an die Gemeinde wenden. Als Ansprechpartner im Rathaus Eppelborn und für weitere Unterstützung stehen Ihnen während der Öffnungszeiten des Rathauses unsere Mitarbeiterinnen gerne zur Verfügung:

Karina Salm und Maria Fuchs, 
Telefon-Nummer 06881/969-117,
Zimmer Nr. 102,
Rathaus Eppelborn

 

Bildquelle: Heike Jungmann, Saarbrücker Zeitung