Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2016 / 37-kw / Groß und Klein traten gemeinsam in die Pedale bei der Illtalpedal 2016

Groß und Klein traten gemeinsam in die Pedale bei der Illtalpedal 2016

Den Wettergott hatten die Eppelborner Radfahrer dieses Jahr eindeutig auf ihrer Seite. Bei der diesjährigen Illtalpedal und auch während der dreiwöchigen Kampagne Stadtradeln konnte bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen geradelt werden.
Morgens um 10 Uhr trafen sich die Radfahrerinnen und Radfahrer aus Eppelborn und Umgebung am Busbahnhof der Gemeinschaftsschule Eppelborn, um gemeinsam zur 21. Illtalpedal aufzubrechen. Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset und Horst Schneider, Organisationsleiter beim RV Schwalbe, begrüßten alle Anwesenden und wünschten eine gute Fahrt. Ausgerichtet wurde die Veranstaltung durch den RV Schwalbe, welcher an dem Tag mit zahlreichen Mitgliedern vertreten war.
In diesem Jahr beteiligten sich rund 80 Radfahrerinnen und Radfahrer, darunter auch sehr viele Kinder und Jugendliche, an der Fahrradtour durch die Gemeinde Eppelborn. Rund 17 Kilometer konnten auf der Strecke von Eppelborn über Calmesweiler, Macherbach, Finkenrech und wieder zurück nach Eppelborn zur Schwalbenhalle geradelt werden. Eine kleine Teepause zur Stärkung boten die Frauen der RV Schwalbe bei Finkenrech an. Pünktlich zu Mittag trafen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer wieder an der Schwabenhalle in Eppelborn ein, wo sie mit Rostwürstchen, kühlen Getränken, Kaffee und Kuchen erwartet wurden.
Die drei größten teilnehmenden Teams wurden prämiert. Auch in diesem Jahr konnte die Polizei Illingen mit 18 Radlern wieder den größten Pokal ergattern. Das Team Trenz als zweitstärkstes Team und die Feuerwehr Bubach - Calmesweiler erhielten ebenfalls einen Pokal, gestiftet von der Bürgermeisterin der Gemeinde Eppelborn. Die RV Schwalbe verloste unter allen Familien tolle Essengutscheine und natürlich erhielten alle Kinder eine Urkunde über die Teilnahme an der Illtalpedal 2016. Das DRK Eppelborn begleitete die Radtour und hatte zum Glück keinen Einsatz zu verzeichnen.

Wertungen fürs Stadtradeln
Die gefahrenen Kilometer der Illtalpedal konnten in diesem Jahr als Abschluss des Stadtradelns in Eppelborn noch einmal als Kilometereintrag erfasst werden. Nähere Informationen zum Ausgang der Teilnahme Stadtradeln erfahren Sie in der nächsten Ausgabe. Zurzeit laufen die Auswertungen über das Klimabündnis und es können noch bis zum 18. September Kilometer aus dem Zeitraum 22. August bis 11. September nacherfasst werden. Eines ist jedoch sicher: Wir haben in Eppelborn Spitzenergebnisse erreicht und so wie es aussieht den ein oder anderen Preis auf Bundes- und Landesebene gewonnen!

 

Illtalpedal_IMG_8998 (Large).jpg

Illtalpedal_20160911_105544 (Large).jpg

Illtalpedal_IMG_8991 (Large).jpg

Illtalpedal_IMG_8992 (Large).jpg

Illtalpedal_20160911_113112 (Large).jpg