Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2016 / 47-kw / Junge Bühne Eppelborn als Plattform für Talente

Junge Bühne Eppelborn als Plattform für Talente

Die Veranstaltung „Junge Bühne Eppelborn“ wird von der Gemeinde ausgerichtet, um jungen Künstler/Innen die Gelegenheit zu bieten, ihr Talent einem größeren Publikum zu präsentieren. Seit ihrer Premiere 2014 ist sie Vielen ein Begriff geworden. Das konnte man unter anderem daran sehen, dass am vergangenen Samstag eine sehr große Anzahl an Zuhörern die jungen Künstler durch ihre Anwesenheit im big Eppel unterstützten.

Es wurde an diesem Abend sowohl gesungen, als auch getanzt. Thomas Kuhn führte gekonnt durchs Programm. Miriam Bost und Talia Hopf sind beide Schülerinnen der Musikschule Vogel. Die 12-jährige Talia spielte virtuos Klavier. Zusammen mit der 16-jährigen Querflötistin Miriam Bost, einer Schülerin von Rudi Schönmann begeisterte sie die Zuschauer. Beim Allegretto Scherzando aus dem „Kleinen Flötenkonzert“ von W. Popp konnten die beiden Mädchen ihr besonderes Talent optimal zeigen. Sophie-Kristin und Fleur-Marie Saar aus Wiesbach traten mit der gleichen, hohen Motivation auf. Die 13-jährige Sophie-Kristin Saar brachte dem Publikum die Lieder „Ja“ von Silbermond, „Photograph“ von Ed Sheeran und „Dir gehört mein Herz aus dem bekannten Musical „Tarzan“ mit. Ihre Schwester Fleur-Marie tanzt bereits seit frühester Kindheit. Sie ist seit 2014 ein fester Bestandteil der Showformation der Tanzschule Bootz-Ohlmann.

Die Cover-Band „Spire-TNG“ setzt sich aus Jennifer Junker, Marius Klein, Tobias Junker sowie Niklas Bucheit zusammen. Die Formation, die Musik vieler Genres covert, war früher unter dem Namen „Overdrive“ bekannt. Mit Werken u. a. von Toto, David Lee Roth, Bon Jovi, Foreigner, rockte sie den big Eppel. Diana Bengart berührte mit ihrer Interpretation einer Sonate von Haydn und einem argentinischen Stück die Seele der Zuhörer. Wie Talia Hopf erhält Diana Unterricht von Irene Morales. Die 16-jährige Sängerin Lisa Mantee aus Wiesbach wurde von Gitarrist Gert Pfeiffer begleitet. Sie interpretierte talentiert die Lieder „Cheap Thrills“ von Sia, „Bedingungslos“ von Sarah Connor sowie „Jolene“ von The Boss Hoss. Philipp Hinsberger riss die Zuhörer anschließend mit einem  spontanen Jimi-Hendrix-Medley an der Gitarre mit.

Die Schülerband der Musikschule Vogel, bei der sich Laura Monz am Schlagzeug, Christoph Zoller am E-Bass, Philip Hinsberger und Jonas Köhn an der E-Gitarre sowie die Sängerinnen Emelie Heffele und Susanne Vogel engagieren, spielte beispielsweise aktuelle Songs von Pink.

Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset  zog ein sehr positives Fazit dieses abwechslungsreichen Abends. Die Junge Bühne Eppelborn unterstützt gerne junge Künstler/innen auf deren Weg zu mehr Bekanntheit. Die Jugend hat das Potential, dazu beizutragen, dass unsere Gemeinde auch in Zukunft kulturell vielfältig bleibt.