Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2016 / 47-kw / Wirtschaftsförderung on tour - Geschäftsübernahme – Friseursalon Steimer Kerstin in Humes

Wirtschaftsförderung on tour -

Geschäftsübernahme – Friseursalon Steimer Kerstin in Humes


Seit 02. November 2016 hat der ehemalige Friseursalon Claire Bonnaire eine neue Besitzerin. Kerstin Steimer hatte nicht lange gezögert und innerhalb kürzester Zeit die Entscheidung getroffen, das ehemals inhabergeführte Geschäft in Humes, Welschseite 25a zu übernehmen und unter ihrem Namen „Friseursalon Steimer Kerstin“ neu zu firmieren.

Der helle Eingangsbereich wirkt durch die lichtdurchflutende Dachfläche optisch größer und umgibt den Raum mit einem freundlichen Flair. Weißgetünchte Wände, an denen selbst kreierte, liebevolle Accessoires angebracht sind, geben dem Salon eine besondere Note.

Auf der rund 65 m² großen Salonfläche befinden sich sieben Friseurplätze mit Friseurtisch und Waschplätzen.

Schon sehr früh legte sich die sympathische Geschäftsinhaberin auf ihren Beruf fest. Mit 16 Jahren begann sie eine Ausbildung zur Friseurin, die sie mit dem Gesellenbrief abschloss. Im Jahre 2015 reifte in ihr der Entschluss, die Meisterschule zu besuchen. Dieses Vorhaben fand seinen erfolgreichen Abschluss, als sie den Handwerkstitel „Friseurmeisterin“ erreichte. Die junge, zielstrebige 24-Jährige arbeitet derzeit noch alleine. Deshalb sind Voranmeldungen unter der Telefonnummer: 06881-5390083 wünschenswert, um längere Wartezeiten zu vermeiden. Im Friseursalon Steimer Kerstin ist Ihr Haar in guten Händen. Denn Haare sind für die junge Friseurmeisterin mehr als nur ein Beruf. Sie verkörpern Berufung, Motivation und Lifestyle zugleich.

In vielen Fällen genügt ein frischer Schnitt – ganz gleich ob klassisch oder topmodisch – um der Person im Spiegel einen ganz neuen Glanz zu verleihen und Sie richtig aufleben zu lassen. Neben perfekten Haarschnitten aller Art für Mann und Frau, von klassisch bis modern, Colorationen, Make-up versteht sie sich auch auf Freehand-Strähnentechnik.  Dabei steht der individuelle Style und die Persönlichkeit der Kundschaft für sie immer im Mittelpunkt. Als besonderen Service werden auch Haustermine angeboten.

Schauen Sie einfach im Salon „Steimer Kerstin“ vorbei und überzeugen Sie sich selbst oder kämmen Sie sich durch die Webseite www.friseursalon-steimerkerstin.de und lassen Sie sich von ihrem Angebot inspirieren.

Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset und Wirtschaftsförderer Hans-Peter Hoffmann, die die Einladung zur Geschäftsneueröffnung gerne annahmen, wünschten der jungen und liebenswerten Friseurmeisterin viele zufriedene Kundinnen und Kunden sowie geschäftlichen Erfolg.