Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2016 / 49-Kw / Gemütliche Weihnachtsfeier des DRK-Ortsvereins Eppelborn würdigt das Engagement seiner Mitglieder

Gemütliche Weihnachtsfeier des DRK-Ortsvereins Eppelborn würdigt das Engagement seiner Mitglieder


Die Weihnachtsfeier des DRK-Ortsvereins Eppelborn im Rot-Kreuz-Heim am 2. Advent stand ganz im Zeichen des gemütlichen Beisammenseins. Gruppenleiter Jörg Leist, die 1. Vorsitzende, Irmgard Engel, sowie Renate Kleist, Sozialdienstleiterin, konnten mehr als 50 Gäste begrüßen. Ehrengäste waren u.a. Landrat a.D. Rudolf Hinsberger in seiner Funktion als Kreisvorsitzender des DRK-Kreisvorstandes Neunkirchen, der stellvertretende Kreisvorsitzende Friedrich König, sowie die stellvertretende Kreisvorsitzende Christel Lauermann. Auch Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset war gerne gekommen.

Der Nikolaus kam vorbei und brachte für die Kinder schöne Geschenke mit. Außerdem gab es bei einer Tombola  tolle Preise zu gewinnen. Jörg Leist blickte zusammen mit den Gästen auf ein ereignisreiches Jahr mit bisher 8571 Einsatzstunden an mehr als 340 Terminen zurück. Dabei war das DRK, Ortsverein Eppelborn, unter anderem beim Sanitätsdienst, bei der Betreuung Coronarsport, beim Blutspenden, im Jugendrotkreuz, in der Flüchtlingsbetreuung, beim Sozialdienst und beim Café Vergissmeinnicht in der Demenzbetreuung im Einsatz. Außerdem richtete der Ortsverein Feste, Benefizveranstaltungen sowie Schulungen aus. Drei Mitglieder wurden für Ihre Mitgliedschaft geehrt: Fabian Schorr engagiert sich bereits fünf Jahre für das Jugendrotkreuz. Anne Maurer arbeitet schon fünf Jahre beim Deutschen Roten Kreuz mit und Jugendbetreuerin  Petra Schäfer setzt sich bereits drei Jahrzehnte im DRK für andere Menschen ein. Im gemütlichen Teil des Tages im Rotkreuzheim wartete ein warmes Buffet auf die Gäste. Schnitzel, Rinderbraten und Kartoffelgratin schmeckten sehr gut, genauso wie der selbstgebackene Kuchen. Es kam ein Gefühl wie zu Hause auf.

Das DRK, Ortsverein Eppelborn, bedankt sich besonders herzlich bei seinen aktiven Mitgliedern, dem Team des Café Vergissmeinnicht um Sozialdienstleiterin Renate Kleist und allen weiteren Unterstützern. Ohne diese tatkräftige Hilfe wären die vielfältigen Angebote des Ortsvereins nicht möglich. Die Leitung der Gemeindeverwaltung, Birgit Müller-Closset, schließt sich diesem Dank an. Der Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes in Eppelborn leistet sehr wertvolle Arbeit für das Wohl seiner Mitmenschen. Die Spendenübergabe des Erlöses aus dem Benefizkonzert der Bergmusikanten der Bergkapelle Saar zugunsten des Café Vergissmeinnicht wird demnächst stattfinden. Das Benefizkonzert war am 12. November diesen Jahres ausgerichtet worden. Dem DRK, Ortsverein Eppelborn, wünscht Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset viel Erfolg bei allen weiteren Aktionen.