Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2016 / kw-51 / Fair-Trade-Produkte auf dem weihnachtlichen Wochenmarkt in Eppelborn vertreten

Fair-Trade-Produkte auf dem weihnachtlichen Wochenmarkt in Eppelborn vertreten

Mitglieder der Arbeitsgruppe „Fair-Trade-Town Eppelborn“ nahmen gerne am weihnachtlichen Wochenmarkt am 13. Dezember im Ortsteil Eppelborn teil. Die Gemeinde Eppelborn verfolgt das Ziel, „Fair-Trade-Town“, also Gemeinde des fairen Handels zu werden. Fairer Handel bedeutet unter anderem, die Arbeitsbedingungen der Bauern in den Anbaugebieten der Rohstoffe zu verbessern und auf den Umweltschutz zu achten. Die Holzhütte, in der die Arbeitsgruppe fair gehandelten Kaffee und ebensolche Schokolade anbot, wurde gut besucht. Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset, ihr Ehemann Peter Closset, der Vorsitzende der Fraktionsgemeinschaft Grüne/Pirat, Dieter Schmidt, Irene Horras von der KFD St. Pius X Calmesweiler-Macherbach und Natali Darlagianni, Mitarbeiterin der Gemeindeverwaltung, berieten interessierte Kunden. Zudem schenkten sie fair gehandelten Kaffee im Gegenzug für eine kleine Spende aus.

Der Fair-Trade-Stand wird aufgrund seines großen Erfolges im nächsten Jahr wieder beim Wochenmarkt in Eppelborn präsent sein. Es werden mehr Mitstreiter gesucht, damit der Wochenmarkt im kommenden Jahr ein noch weihnachtlicheres Gesicht bekommt. Der Gewerbeverein und die örtlichen Vereine sind herzlich eingeladen, dabei mitzuhelfen. Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset und das ganze Fair-Tade-Team bedanken sich herzlich beim Team des Bauhofes der Gemeinde Eppelborn, das den Auf- und Abbau des Standes bestens organisiert hat.