Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2017 / KW 23 / Größte Dorfkirmes im Saarland begeistert Groß und Klein

Größte Dorfkirmes im Saarland begeistert Groß und Klein

Die Pfingstkirmes in Eppelborn lädt seit Jahren  von Samstag bis Dienstag alle Generationen zum Feiern und Abspannen vom Alltag ein.
Freitags fand in den Schalterräumen der levoBank, Geschäftsstelle Eppelborn die Fotoausstellung „Impressionen aus dem Illtalerland“, unter Mitwirkung des Ortsrates Eppelborn, des Förderkreises für Heimatkunde und Denkmalpflege e.V. und der levoBank e.G., statt. Hier werden etwa 80 Fotografien von Manfred Holz präsentiert. Die Werke sind noch bis zum 22. Juni 2017 in der levoBank zu den Öffnungszeiten zu sehen.
Am Samstagnachmittag 17.00 Uhr wurde dann die Pfingstkirmes mit vielen Ehrengästen offiziell eröffnet. Mehr als 50 Fahrgeschäfte und Buden boten (fast) alles, was das Herz begehrt. Herzstück der Kirmes war das 48 Meter hohe Riesenrad der Schaustellerfamilie Göbel.  Am Pfingstsonntag fand in der Kirche ein sehr  feierlicher Gottesdienst mit Weihbischof Brahms und den Schaustellern statt.  Am Pfingstmontag  gab es ein tolles Frühschoppenkonzert mit dem Instrumentalverein Eppelborn auf dem Marktplatz. Weihbischof Brahms besuchte mit einer Delegation am Pfingstmontag die Eppelborner Kirmes, fuhr Riesenrad und besuchte die Menschen direkt vor Ort. Nach zwei sonnigen Pfingstfeiertagen mit vielen Besuchern auf dem Festplatz fand dann am Dienstag neben einem ganztägigen Markttag der beliebte Ferkelumzug des Prümburger Bürgerclubs in Begleitung  des Fanfarenzugs der Freiwilligen Feuerwehr statt. Beim familienfreundlichen Dienstag wurde alles zum halben Preis verkauft. Den krönenden Abschluss bildete das traditionelle Feuerwerk am späten Dienstagabend.
Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset bedankt sich bei Ortsvorsteher und Kirmesvater Berthold Schmitt für die Vorbereitung der Kirmes sowie bei den Mitarbeitern des Gewerbe- und Ordnungsamtes, des Baubetriebshofs und der Technischen Hausverwaltung für die reibungslose Organisation der Pfingstkirmes. Ein besonderer Dank geht an Herrn Pittner und seine Mitarbeiter beim Baubetriebshof, die auch in diesem Jahr Sonderschichten eingelegt haben und an das DRK, das vier Tage lang im Einsatz gewesen ist. Allen weiteren Mitwirkenden, wie beispielsweise den Schausteller/Innen und den tatkräftig unterstützenden Vereinen, gilt ebenso der Dank der Bürgermeisterin. Dazu gehören auch die levoBank, die aktiven Mitglieder des Förderkreises für Heimatkunde und Denkmalpflege und der Ortsrat.

Pfingstkirmes2017_B1.jpg

Pfingstkirmes2017_B2.jpg

Pfingstkirmes2017_B3.jpg

Pfingstkirmes2017_B5.jpg

Pfingstkirmes2017_B6.jpg

Pfingstkirmes2017_B7.jpg

Pfingstkirmes2017_B8.jpg

Pfingstkirmes2017_B9.jpg

Pfingstkirmes2017_B11.jpg