Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2017 / KW 24 / Erste „Familie 2017“ in Eppelborn: Alle Generationen feiern zusammen ein großes Fest

Erste „Familie 2017“ in Eppelborn: Alle Generationen feiern zusammen ein großes Fest

 

Anfang des Jahres zeichnete das Familienministerium uns als familienfreundliche Kommune aus. Wir waren also das ideale Umfeld für die „Familie 2017“, die am 11. Juni zum ersten Mal in Eppelborn Station machte. Als Veranstalter stellten der Landkreis Neunkirchen, die Gemeinde Eppelborn sowie das Lokale Bündnis für Familie zusammen mit zahlreichen Eppelborner Vereinen und Organisationen ein sehr abwechslungsreiches Programm für alle Generationen auf die Beine. Unterstützung erhielt die Veranstaltung zudem von der Sparkasse Neunkirchen und der Levo-Bank.

Landrat Sören Meng und Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset eröffneten die Messe mit musikalischer Unterstützung der „Hausbänd“ der Lebenshilfe.

Im Big Eppel und auf dem Parkplatz dahinter gab es viel Information und Mitmachangebote, u.a. zu den Themenbereichen Senioren, Familie, Gesundheit, Fair Trade, Kinderrechte & Kinderschutz, Umwelt- und Erlebnispädagogik. Inklusion, Beratung, Freizeit- und Naherholung, offene Kinder und Jugendarbeit, Schoolwork, Streetwork sowie Schule & Freiwillige Ganztagsschule, Kita & Kindergarten und vieles mehr.

Beim mitreißenden Bühnenprogramm machten alle begeistert mit, denn die Vereine und Einrichtungen hatten viel Mühe in die einzelnen Programmpunkte investiert. Manuel Braun von der Gemeinde Eppelborn führte gekonnt durch den Nachmittag. Viele Mitmachangebote aus den Bereichen Kreativität, Musik, Sport und Soziales sorgten für lachende Gesichter bei Jung und Alt. So zeigten beispielsweise ein Fahrradübungsparcours, ein afrikanischer Trommelkurs und eine Ringervorführung das rege kulturelle Leben in der Gemeinde Eppelborn. Eine Sitztanzgruppe des Seniorenheims St. Josef animierte auch die Kinder zum Mitmachen, sodass Altersunterschiede keine Rolle mehr spielten.  Die Kinder des katholischen Kinderhauses und der Grundschule Eppelborn zeigten, dass Bewegung und Musik Spaß machen. Die verschiedenen Angebote präsentierten die tolle Jugendarbeit  der Vereine. Manche Gruppierungen gewannen an diesem Tag neue Mitglieder, so auch der Instrumentalverein Eppelborn. Für das leibliche Wohl zu familienfreundlichen Preisen sorgten unter anderem der Eppelborner Jugendgemeinderat, das Seniorenheim St. Josef sowie die katholische Frauengemeinschaft St. Sebastian. Die vielen Angebote sprachen jedes Alter an, sodass die Zeit wie im Flug verging.

Landrat Sören Meng und Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset zeigten sich begeistert von dem großartigen Engagement aller Beteiligten. „Mit ihrem besonderen Einsatz  haben alle für fröhliche Ferienstimmung in Eppelborn gesorgt. Alle Generationen waren Teil eines kunterbunten Festes in der Gemeinde Eppelborn. Dafür herzlichen Dank“, so die Leitung der Gemeindeverwaltung.