Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2017 / KW 28 / Tag der offenen Tür im Löschbezirk Bubach-Calmesweiler Jugendfeuerwehr beeindruckte mit Schauübung

Tag der offenen Tür im Löschbezirk Bubach-Calmesweiler

Jugendfeuerwehr beeindruckte mit Schauübung

 

Am vergangenen Wochenende fand rund um das Gerätehaus des Löschbezirks Bubach-Calmesweiler der diesjährige „Tag der offenen Tür“ statt. Diese Veranstaltung ermöglicht es der Bevölkerung, sich in persönlichen Begegnungen mit den Feuerwehrleuten unter anderem über deren wichtige Arbeit in Not- und Katastrophenfällen zu informieren.

 

Am Samstagabend begann das Fest mit einer Saturday-Night-Party, bei der DJ Jonas Pulch mit verschiedenen Musikrichtungen für tolle Stimmung sorgte. Der Sonntag begann mit dem traditionellen Frühschoppenkonzert des Musikvereins Bubach-Calmesweiler. Mit einem reichhaltigen und abwechslungsreichen Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen war für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Bei einer Schauübung am Nachmittag stellte die Jugendfeuerwehr unter der Leitung von Ellen Groß ihre Leistungsfähigkeit beim Löschen brennender Heuballen eindrucksvoll unter Beweis. Damit für die jüngeren Besucher keine Langeweile aufkam, stand eine Hüpfburg bereit. Auch das vorbereitete Kinderschminken erfreute sich großer Beliebtheit. Eine Schrägseilbahn der Absturzsicherung, mit entsprechender Ausrüstung der Feuerwehr, machte den Kindern riesig Spaß und sorgt für einen abwechslungsreichen Nachmittag.

 

Die historische Aufgabe der Brandbekämpfung hat sich im Laufe der Jahre zu einer Aufgabe mit einem sehr weiten Spektrum gewandelt. Viele weiterer Aufgaben, wie bspw. Verkehrsunfälle, Einsätze im Natur- und Umweltbereich und in Katastrophensituationen sind hinzugekommen. Feuerwehrleute müssen daher immer höheren Ansprüchen gerecht werden. Um dies leisten zu können, müssen die Feuerwehrleute immer mehr Freizeit in Schulungen und Übungen investieren. Kreisbrandinspekteur Werner Thom, Wehrführer Klaus Theis und sein Stellvertreter Wolfgang Braun waren mit Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset, als Chefin der Wehr, Gäste beim Tag der offenen Tür des Löschbezirkes Bubach-Calmesweiler. Sie dankten den Feuerwehrmännern und -frauen für deren engagiertes und erfolgreiches Wirken in den vergangenen Jahren sowie für deren Bereitschaft, Leben und Gesundheit für ihre Mitbürger und Mitbürgerinnen einzusetzen.