Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2017 / KW 32 / Cabriotour der Gruppe Regenbogen schenkt Menschen mit Behinderung ein ganz besonderes Erlebnis!

Cabriotour der Gruppe Regenbogen schenkt Menschen mit Behinderung ein ganz besonderes Erlebnis!


Die der Pfarrei St. Sebastian angeschlossene Initiative „Gruppe Regenbogen“ lebt seit mehr als 20 Jahren den Inklusionsgedanken. Hier gehört Jede/r  dazu, ob mit oder ohne Behinderung. Seit vielen Jahren  organisiert das Team um seine Leiterin Monika Heip zusammen mit engagierten Cabriofahrern einmal im Jahr eine gemeinsame Ausfahrt.

Bei der diesjährigen Tour konnte man sich über 21 Cabriofahrer freuen, die mit ihren Wagen Menschen mit Behinderungen ein besonders schönes Erlebnis geboten haben. Selbst die Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset ließ es sich nicht nehmen, mit ihrem Cabrio teilzunehmen. Vom big Eppel aus ging es nach Sulzbach, zum Flughafen Ensheim, durch's schöne Mandelbachtal, Richtung Gersheim, Bitche, zum Hanauer Weiher, wo die Gruppe mit französischem Kuchen und Kaffee verwöhnt wurde. Der Rückweg über Zweibrücken nach Wiesbach endete im Restaurant "Sefa". Dort fand ein erlebnisreicher Tag bei einem gemütlichen Abendessen einen ebenso   perfekten Abschluss. Allen Ausflugsteilnehmern hat es sehr gut gefallen.

Die Leitung der Gemeindeverwaltung, Birgit Müller-Closset, dankte allen Beteiligten, die diesen schönen Tag ermöglicht haben und hob hervor, dass jeder Beitrag zur Einbeziehung unserer Mitmenschen in die Gemeinschaft zählt. Scheuen Sie sich nicht, auf andere zuzugehen, Sie werden dabei nette Menschen kennenlernen, die Ihnen eine neue Sichtweise auf die Welt aufzeigen können, meinte die Rathauschefin.

Die Gruppe Regenbogen möchte sich herzlich bedanken, bei allen Fahrern, die sich jedes Jahr wieder bereit erklären, mitzufahren, so dass diese schönen Touren stattfinden können. Für die Menschen mit Behinderung ist dieser Tag immer ein ganz besonderes Erlebnis.

Fotos: Manfred Holz und Gruppe Regenbogen