Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2017 / KW 47 / Eppelborn wird HerzGesund!

Eppelborn wird HerzGesund!

Prof. Dr. Tim Meyer, der Arzt der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft, kommt am 14.12.2017 zum HerzGesund-CardioDay nach Eppelborn in den „big Eppel “
 
Der Landkreis Neunkirchen und seine Städte und Gemeinden haben beschlossen sich gemeinsam für das Projekt „HerzGesund“ zu engagieren. Die Kampagne „HerzGesund“ hat sich zum Ziel gesetzt, HerzSichere und HerzGesunde Orte zu schaffen. Solche Orte können zum Beispiel Vereine, Unternehmen, Schulen, Städte und Gemeinden sein. Das Thema Herzgesundheit betrifft uns alle und hier besteht Handlungsbedarf. Sei es in der Prävention, in der Ersten Hilfe, als auch was die Infrastruktur an Defibrillatoren angeht.

Um flächendeckender die Inhalte im ganzen Landkreis bekannt zu machen, wird auch in der Gemeinde Eppelborn der HerzGesund-CardioDay durchgeführt, denn auch Eppelborn möchte sich langfristig zu einer „HerzGesunden“ und „HerzSicheren“ Kommune entwickeln.

Die Umsetzung erfolgt über das Programm „Der Landkreis Neunkirchen lebt gesund“, “Eppelborn lebt gesund!“ sowie über das Projekt „Vitalregion Neunkirchen“. Im Vorfeld ruft die Gemeinde Eppelborn dazu auf, dass alle bereits jetzt im Gemeindegebiet vorhandenen Defibrillatoren gemeldet werden. Am Cardio-Day soll präsentiert werden, wo es solche Geräte bereits jetzt gibt. Sollten Sie also den Standort eines Gerätes kennen, so können Sie diesen im Rathaus bei Herrn Heiko Girnus, Tel.: 06881/969126 oder per Mail: Girnush@eppelborn.de melden. Die Gemeinde Eppelborn selbst hält bereits seit Jahren Defibrillatoren im Eingangsbereich Hellbergbad/Hellberghalle, im big Eppel und in der Wiesbachhalle vor.

Am Donnerstag, dem 14. Dezember 2017 erwartet alle Interessierten im big Eppel in Eppelborn folgendes Programm:

Programm des HerzGesund-CardioDay‘s in Eppelborn, „big Eppel“:

ab 15:30 Uhr: Beginn kostenfreie Herz- und Gesundheits-Checks
•    Cardio-Messungen
•    Herz- und Stresstest
•    Aufzeichnung eines EKG genauen dreidimensionalen Herzportraits
•    Ruhe-EKG, Belastungs-EKG
•    Bestimmung des individuellen Stressindex
•    Bestimmung des kardiologischen Alters
•    Anzeigen des Fitnesslevels
•    Trainingsempfehlungen
•    mit Fachberatung und professioneller Auswertung (mit Ausdruck für den Hausarzt).
•    Ausführung durch IKK-Südwest und Prof. Dr. Gerhard Schmidt (Zentrum für Kardioprävention)
•    Vereine und Dienstleister aus Eppelborn präsentieren ihre Angebote im Bereich Bewegung, Entspannung und Ernährung

18:30 - 20:30 Uhr Programm
18:30 Uhr    offizieller Start des Herzgesund CardioDays in Form einer Expertenrunde mit Landrat, Bürgermeisterin, Landesinstitut für Präventives Handeln, Vitalregion Neunkirchen, IKK-Südwest, PuGiS, Der Landkreis Neunkirchen lebt gesund

18:50 Uhr    Vorstellung des Projekts HerzGesund durch Gerd Müller (Projektleiter „HerzGesund“)

19:05 Uhr    Referat 1: HerzGesund – Univ.-Prof. Dr. Tim Meyer
        (Mannschaftsarzt der deutschen Fußballnationalmannschaft) zum Thema: Sport und Bewegung aus präventivmedizinischer Sicht, Plötzlicher Herztod beim Sport

19:25 Uhr    Referat 2: HerzGesunde Ernährung – Gerd Kempf (Inhaber Bio-Martinshof)

19:50 Uhr    Referat 3: HerzSicher - Frank Marx (Rettungssanitäter)
•    Verhalten im Notfall - "Jeder kann Leben retten"
•    Lebens-, Arbeits-, und Freizeitraum für Notfall ausstatten und vorbereiten
•    Laienreanimation/Herz-Lungen-Druckmassage + praktische Einheit zum Mitmachen an Testpuppen
•    Umgang mit Defibrillator im Notfall, Umgang in dieser Situation, Defi (Anwendung, Installation)  

20:20 Uhr        Publikums-Fragerunde an die Experten

ca. 20:30 Uhr Ende der Veranstaltung


CardioDay_B1 (Small).jpg
Projektleiter Gerd Müller (li.) im Interview mit Prof. Tim Meyer (re.) während eines CardioDays

CardioDay_B2 (Small).jpg
Bürgerinnen und Bürger praktizieren die Reanimation auf der HerzGesund-Bühne

CardioDay_B3 (Small).jpg
Der HerzGesund-Check auf dem Ergometer