Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2018 / KW 31 / Vom 20.8. bis voraussichtlich 26.8.: Vollsperrung der B10/L112 an der Autobahnunterquerung A1 der Anschlussstelle Eppelborn (Illtalbrücke) wegen Aufbau Traggerüst

Vom 20.8. bis voraussichtlich 26.8.: Vollsperrung der B10/L112 an der Autobahnunterquerung A1 der Anschlussstelle Eppelborn (Illtalbrücke) wegen Aufbau Traggerüst

 

Wie bereits mit Medieninformation vom 01.12.2017 (www.saarland.de/230560.htm) angekündigt, muss der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) für die Umsetzung des Neubaus der Illtalbrücke verschiedene Eingriffe in den fließenden Verkehr vornehmen.

Hierzu wird der LfS die B 10/L 112 im Bereich des Autobahnbauwerks ab dem 20.08.2018, 8:00 Uhr, voll sperren. Die Sperrung wird voraussichtlich bis zum 26.08.2018 andauern und die B10/L 112 spätestens mit Beginn des Berufsverkehrs am Montagmorgen wieder befahrbar sein. Von der Sperrung sind die Autobahnauffahrt aus Richtung Dirmingen in Richtung Trier und aus Richtung Eppelborn in Richtung Saarbrücken nicht betroffen.

Die Sperrung dient dem Aufbau eines Traggerüstes, welche für den Neubau der Brücke notwendig ist. Auf diesem Gerüst werden die Schalungen und Bewehrungen eingebaut und das Bauteil betoniert. Der Abbau des Gerüstes erfolgt, nachdem der Beton bzw. das entsprechende Bauteil eine ausreichende Tragfähigkeit erreicht hat.

Umleitungsstrecken:

  • Der Verkehr aus Richtung Lebach zur A 1 in Richtung Trier folgt der Umleitungsbeschilderung U 15 zur AS Tholey (140).
  • Der Verkehr aus Richtung Lebach und Eppelborn in Richtung Illingen/Dirmingen folgt der Umleitungsbeschilderung  U 1 auf der L 300 an Habach vorbei nach Wiesbach, von dort weiter auf der L 141.
  • Der Verkehr aus Dirmingen in Richtung Eppelborn und zur A1 in Richtung Saarbrücken folgt der Umleitungsbeschilderung U 2 auf der L 112 über Wustweiler und der L 141 über Uchtelfangen.


Der Geh- und Radweg unter der Illtalbrücke muss aus Sicherheitsgründen ebenfalls gesperrt werden. Die Nutzer werden mit Hinweistafeln am Anfang und Ende der Sperrung auf den Waldweg zwischen Dirmingen und Eppelborn geführt.

Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Meldungen im Rundfunk zu achten und bei der Routenplanung mehr Fahrzeit einzuplanen.


Quelel:

Landesbetrieb für Straßenbau
Peter-Neuber-Allee 1 · 66538 Neunkirchen
Tel.: +49 6821 100 209 · Fax: +49 6821 100 203
g.kloy@lfs.saarland.de . www.lfs.saarland.de