Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2018 / KW 31 / FC Hertha Wiesbach mit neuem Gesicht -Auftaktsieg gegen SV Röchling Völklingen-

 

 FC Hertha Wiesbach mit neuem Gesicht

-Auftaktsieg gegen SV Röchling Völklingen-

 

Fußballoberligist FC Hertha Wiesbach ist runderneuert in die Saison 2018/2019 gestartet. Bei den gelb-schwarzen gab es in der Sommerpause den größten personellen Umbruch seit etlichen Jahren. Insgesamt zehn Spieler haben den Verein nach der abgelaufenen Saison verlassen oder haben ihre Karriere beendet. Darunter langjährige Leistungsträger wie Patrick Ackermann, Mike Baier oder auch Björn Recktenwald.

Im Gegenzug wurden 13 neue Spieler geholt. Bei den Neuzugängen setzt der Verein getreu seiner Philosophie auf junge, erfolgshungrige Spieler. Dass die Mannschaft durchaus über Potenzial verfügt, hat die junge Truppe am letzten Samstag im ersten Saisonspiel bereits eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Im heimischen ProWin Stadion am Wallenborn wurde Regionalliga Absteiger SV Röchling Völklingen klar mit 3:0 bezwungen. Ein Auftakt nach Maß für die Hertha, der optimistisch in die neue Saison blicken lässt.

Angesprochen auf die Ziele für diese Saison äußern sich die Verantwortlichen der Hertha dennoch eher zurückhaltend. Nachdem die Wiesbacher in den letzten Jahren stets zur Spitzengruppe in der Oberliga gehörten, lautet das vorrangige Ziel für die neu zusammen gestellte Mannschaft schnellstmöglich die 40 Punkte Marke zu knacken und nicht in Abstiegsgefahr zu geraten.

Alle Fans und neutralen Beobachter der Hertha dürfen sich auch in dieser Saison wieder auf spannende und ereignisreiche Spiele in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar freuen.

 

31 FC Hertha Foto1 .jpg