Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2018 / KW 49 / Die kfD St. Augustinus Wiesbach wurde mit dem 1. Platz des „Willkommenspreises 2018“ ausgezeichnet

Die kfD St. Augustinus Wiesbach wurde mit dem 1. Platz des „Willkommenspreises 2018“ ausgezeichnet


Im historischen Sitzungssaal des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie wurden vergangene Woche Vertreter der Katholischen Frauengemeinschaft St. Augustinus Wiesbach von Sozialministerin Monika Bachmann mit dem 2.000 Euro dotierten, ersten Platz des Willkommenspreises 2018 ausgezeichnet.

Beworben haben sich die Frauen der kfD Wiesbach mit ihrem Projekt "Leben – hayat (türkisch) – haya (arabisch) – hajāt (persisch)". Insgesamt fünf saarländische Vereine und Initiativen haben Bewerbungen mit ihrem ehrenamtlichen Engagement bei der Integration von Flüchtlingen eingereicht.
„Der Willkommenspreis steht für beispielhafte Initiativen, Projekte, Ideen und humanitäre Leistungen unserer Gemeinschaft, für soziale Wärme, menschliche Nähe und gesellschaftlichen Zusammenhalt. Er spiegelt die Vielfalt unserer Gesellschaft, den kulturellen Reichtum und die soziale Verantwortung unseres Landes wider“, so die Integrationsbeauftragte der Landesregierung, Sozialministerin Monika Bachmann.

Die kfD St. Augustinus Wiesbach hat den Flüchtlingsfamilien in relativ kurzer Zeit das Gefühl vermittelt, dass sie nicht alleine sind. Sie hat den Flüchtlingsfamilien in hohem Maße eine räumliche und kulturelle Orientierung gegeben. Ausflüge, Wandern, gemeinsames Kochen und Freizeitgestaltung mit den Kindern und vieles mehr gehören zu den Leistungen des Vereins. Für das beispielhafte Engagement und die effektiven Hilfen des Preisträgers steht ein kleines Mädchen. Maria Fateh kam 2015 in der 24. Schwangerschaftswoche mit 370 g und 17 cm in Saarbrücken auf die Welt. Der hohe Förderbedarf von Maria wurde von Geburt an bis weit nach der Zeit des Krankenhausaufenthalts von Ehrenamtlichen der kfD Wiesbach übernommen und organisiert. Heute besucht die dreijährige Maria den Kindergarten und steht auf eigenen Beinen.

Mitmachen konnten alle im Saarland tätigen Vereine, Verbände, Initiativen, andere Organisationen und Gruppen beispielsweise aus den Bereichen Sport, Kirchen, Kultur, Soziales, Natur- und Katastrophenschutz (z.B. Feuerwehren) sowie Hilfsorganisationen, die sich für die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund engagieren.

Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset und Ortsvorsteher Stefan Löw gratulierten im Rahmen der Preisverleihung der kfd St. Augustinus Wiesbach zum ersten Platz des „Willkommenspreises 2018“. Sie sind stolz auf eine vorbildliche und gelungene Integrationsarbeit in der Gemeinde Eppelborn.
49_Willkommenspreis2018_Bild1.jpg

49_Willkommenspreis2018_Bild2.jpg

49_Willkommenspreis2018_Bild3.jpg


Fotos: Gemeinde Eppelborn