Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2019 / KW 29 / Dritte Station des ADAC Saarland Classic Cup in Eppelborn

Dritte Station des ADAC Saarland Classic Cup in Eppelborn

Nach den Ausfahrten in den Landkreisen Merzig-Wadern und Saarlouis geht es am 28. Juli 2019 in den Landkreis Neunkirchen. Der MSC Eppelborn e.V. lädt zum 13. Int. Oldtimertreffen und Oldtimerfahrt „um den levoBank-Pokal“ nach Eppelborn ein. Die Veranstaltung unter der Schirmherrschaft von Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset findet im Rahmen der Eppelborner Schmaustage statt.


Schon um 9.00 Uhr am Sonntagmorgen werden die ersten Oldtimer auf dem Parkplatz am Güterbahnhof erwartet. Bis etwa 12.00 Uhr dauert das Treffen und in diesen drei Stunden haben Zuschauer und Interessierte die Möglichkeit, mit den Fahrern und Besitzern der historischen Fahrzeuge ins Gespräch zu kommen. Fachsimpeln und Fotografieren ist erlaubt und auch gewünscht.
Um 11.45 Uhr wird es für die Teilnehmer der Ausfahrt ernst: Die Fahrerbesprechung steht an. Der Start des ersten Fahrzeugs ist für 12.01 Uhr vorgesehen. „Vor den Teams liegen dann 120 Kilometer ausgesuchte Strecke und es gilt, einige kleine Aufgaben zu lösen bzw. Geschicklichkeitsprüfungen zu bestehen. In erster Linie sollten aber alle die herrliche saarländische Landschaft genießen“, erklärt Organisationsleiter Frank Heinrich.
Die Fahrt geht zunächst von Eppelborn in Richtung Uchtelfangen. Unterwegs findet bereits die erste Sollzeitprüfung statt. Der Oldie-Tross rollt weiter über Illingen-Hosterhof, Hüttigweiler und Marpingen nach Tholey. Dort sind die Teilnehmer in der Nähe der römischen Ausgrabungsstätte Wareswald bei einer Sonderprüfung gefordert.
Es geht weiter über Theley, Nonnweiler und Otzenhausen, über den Peterberg nach Eiweiler und weiter nach Bosen zum Center Parcs am Bostalsee. Dort werden die Oldtimer dem Publikum präsentiert und die Teilnehmer können bei einer Kaffeepause entspannen.
Über Türkismühle, Namborn und Oberthal geht es wieder zum Wareswald nach Tholey, hier wird eine weitere Sonderprüfung stattfinden. Die Classic Cars bewegen sich dann Richtung Dirmingen, am Umwelt- und Freizeitzentrum Finkenrech vorbei und von dort über Eppelborn nach Humes.
Auf den letzten Kilometern der Ausfahrt stehen noch die Stationen Uchtelfangen, Mangelhausen und Wiesbach an, wo auf dem Feldweg Kreckelbach eine Rollprüfung absolviert wird. Gegen 16.00 Uhr wird das erste Fahrzeug im Ziel auf dem Outreauplatz in Wiesbach erwartet.
Am Abend findet zum Abschluss der Veranstaltung das gemeinsame Abendessen mit der Ehrung der siegreichen Teams statt.

Neben der Wertung für den ADAC Saarland Classic Cup zählt die Veranstaltung auch zum ADAC Classic Revival Pokal für Automobile, zum Motor-Touristik-Abzeichen des Saarlandes und den Motor-Touristikabzeichen aller ADAC Regionalclubs, zum Eppelborner Touristikcup, sowie zum Sportabzeichen des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes.
Dieses Jahr bietet der MSC Eppelborn e.V. im ADAC auch die Möglichkeit Freunde der Oldtimerzszene und auch Youngtimer von Baujahr 1990-1994 an unserer Veranstaltung teilzunehmen. Hierfür ist aber eine Nennung erforderlich!
Bei Interesse gibt Frank Heinrich Tel. 0680682523, Fax: 06806 869978
Mail: info@msc-eppelborn.de gerne Auskunft.

Auskünfte zum ADAC Saarland Classic Cuperteilt die Abteilung Motorsport unter      
Tel.: (0681) 687 00 34, alle Infos zu Ausschreibung und Nennung auch auf motorsport-saar.de.

29_OldtimertreffenMSCEpp_B1.jpg

29_OldtimertreffenMSCEpp_B2.jpg

29_OldtimertreffenMSCEpp_B3.jpg

29_OldtimertreffenMSCEpp_B4.jpg