Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2019 / KW 41 / Gesucht wird…. ein örtlicher Naturschutzbeauftragter für den Gemeindebezirk Hierscheid.

Gesucht wird….
    ein örtlicher Naturschutzbeauftragter für den Gemeindebezirk Hierscheid.


Nachdem die Stelle des Naturschutzbeauftragten in Hierscheid seit nunmehr sieben Jahren vakant ist, hat der Ortsrat in seiner letzten Sitzung vorgeschlagen, diese neu zu besetzen.
Gesucht wird eine fachlich geeignete Person, die bereit ist, dieses Ehrenamt für fünf Jahre zu übernehmen. Fachliche Eignung kann dabei auch durch ehrenamtliche Tätigkeit im Umwelt- und Naturschutz belegt werden. Engagement und Interesse an naturschutzrelevanten Themen sollten selbstverständlich sein.
Die Naturschutzbeauftragten werden vom Ortsrat persönlich berufen, wobei Bedienstete der Gemeinde laut Gesetz ausgeschlossen sind. Naturschutzbeauftragte erhalten eine jährliche Kostenpauschale in Höhe von 246,00 €. Ihre Tätigkeit und ihre Befugnisse werden im Saarländischen Naturschutzgesetz, SNG, wie folgt beschrieben:
-    Sie beraten und unterstützen die Gemeinde weisungsfrei in allen Angelegenheiten des Naturschutzes.
-    Sie sind bei Planungen und Maßnahmen, die den Naturschutz betreffen, insbesondere bei der Aufstellung von Bauleitplänen im Bereich der Gemeinde anzuhören.
-    Sie nehmen folgende Aufgaben wahr, die auch der Saarländischen Naturwacht zugeordnet sind:
-    Sie sollen durch fachliche Information und Aufklärung auf ein besseres Verständnis von Natur und Landschaft bei den Bürgern hinwirken.
-    Sie sollen Fehlentwicklungen in der Siedlungs- und Kulturlandschaft und ihrer Nutzung den sie berufenden Stellen rechtzeitig aufzeigen.
-    Sie sollen bei Zuwiderhandlungen gegen die bußgeldbewehrten Vorschriften des SNG oder einer aufgrund dieses Gesetzes erlassenen Rechtsverordnung oder Satzung feststellen und bei deren Verfolgung mitwirken.
-    Sie sind berechtigt, die zur Erfüllung ihrer Aufgaben erforderlichen Auskünfte einzuholen.
-    Sie dürfen Grundstücke betreten und Untersuchungen vornehmen, soweit dies zur Erfüllung ihrer Aufgaben notwendig ist.
-    Ihnen stehen folgende Befugnisse nach dem Saarländischen Polizeigesetz zu: Identitätsfeststellung und Platzverweis.

Interesse? Formlose Bewerbungen mit einem Nachweis der fachlichen Eignung nehmen sowohl der Ortsvorsteher von Hierscheid, Marco König, als auch die Gemeinde Eppelborn, Fachgebiet Umwelt- und Naturschutz,  Rathausstraße 27, 66571 Eppelborn, entgegen. Bewerbungsschluss ist Freitag, der 25. Oktober 2019. Über die Besetzung des Ehrenamts entscheidet der Ortsrat Hierscheid.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiterinnen des Fachgebiets Umwelt- und Naturschutz unter Tel. 06881-969 258 bzw. -257 gerne zur Verfügung.