Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2020 / KW 18 / Der Wertstoffhof Lebach ist am 2. Mai geschlossen - Grüngutsammelanlage am 2. Mai in Humes geöffnet

Der Wertstoffhof Lebach ist am 2. Mai geschlossen

Der Abfallzweckverband Eppelborn AFZE teilt mit, dass der Wertstoffhof in Lebach am Samstag, 2. Mai, geschlossen bleiben muss. Aufgrund des Maifeiertags können die vollen Container nicht wie gewohnt am Freitag, sondern erst am Montag geleert werden. Aus diesem Grund ist eine Öffnung am Samstag nicht möglich.
Seit 20. April hat der Wertstoff- und Entsorgungshof wieder geöffnet, allerdings unter strengen Sicherheitsvorkehrungen. So dürfen nicht mehr als drei Personen gleichzeitig auf das Gelände fahren. Außerdem ist es aufgrund der Kontaktbeschränkungen strikt untersagt, dass die Mitarbeiter den Kunden beim Ausladen und Entsorgen helfen. Die Bürgerinnen und Bürger müssen sich auf lange Wartezeiten einstellen. Es wird daher dringend empfohlen, Besuche des Wertstoffhofs auf das absolut notwendige Minimum zu beschränken. Die jeweils aktuellen Öffnungszeiten, Sicherheitshinweise und Preise können auch im Internet nachgelesen werden unter www.afze.de

Grüngutsammelanlage am 2. Mai in Humes geöffnet

Die Kompostieranlange in Humes ist am kommenden Samstag in der Zeit von 8 bis 14 Uhr geöffnet. Die Anlage befindet sich aktuell im Umbau und steht nur sehr eingeschränkt zur Verfügung. Es gelten die strengen Hygienevorschriften.
Bitte beachten:
-    Einfahrt über den Friedhof Humes/Ausfahrt über Schleidstraße Eppelborn
-    Berechtigungsschein/passendes Entgelt bereithalten
-    Kofferraum wird vom Personal geöffnet, im Wagen sitzenbleiben
-    Keine Hilfe durch das Personal beim Entladen
-    Anlieferung derzeit nur in kleinen Mengen( Kofferraum oder Anhänger) möglich
-    Anlieferung nur von Grünschnitt aus Eppelborn möglich
-    Abstand einhalten, Kontaktverbot beachten
Am vergangenen Samstag gab es lange Wartezeiten, daher auch hier die Bitte, den Besuch der Kompostieranlage auf das absolut notwendige Minimum beschränken!

18_Kompostieranlage.jpg


Wichtiger Hinweis:

Entsprechend der Anordnung der Landesregierung zum Tragen eines Mund/Nasenschutzes bittet der Entsorgungsverband Saar, auch bei der Anlieferung von Abfällen, Wertstoffen oder Grüngut an den EVS-Entsorgungsanlagen einen Mund-/Nasenschutz zu tragen. Geeignet sind z.B. einfache Alltagsmasken wie selbstgenähte Stoffmasken oder auch Schals.
Hinweis zur Entsorgung: Ausgedienter Mund-/Nasenschutz sollte luftdicht verpackt ausschließlich über die Restabfalltonne entsorgt werden.