Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2020 / KW 19 / Bürgermeister Andreas Feld übergibt Masken an die Tafelrunde

Bürgermeister Andreas Feld übergibt Masken an die Tafelrunde

Am Mittwochnachmittag war Bürgermeister Andreas Feld zu Besuch bei den Mitgliedern der Eppelborner Tafelrunde. Die rund 40 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer sorgen unter der Leitung von Karlheinz Rau auch in der Corona-Krise dafür, dass den bedürftigen Familien in der Gemeinde mit Lebensmitteln geholfen wird. „Wenn ich weiß, dass da eine Familie mit drei Kindern sitzt, die nichts zu essen hat, dann blutet mir das Herz. Da muss man einfach helfen“, erklärte Rau. Statt der üblichen Ausgabe in den Räumen in der Juchemstraße behilft sich das Team derzeit ausschließlich damit, dass Tüten gepackt und ausgeliefert werden. „Wir packen die Tüten so, dass die Familien davon leben können“, sagte der Vorsitzende. Neben den Lebensmitteln benötigen die Bedarfsgemeinschaften aktuell auch Mund-Nasen-Bedeckungen. „Die derzeitige Maskenpflicht macht auch vor den Bedürftigen nicht halt. Eine Gruppe von Frauen hat uns vergangene Woche rund 80 selbstgenähte Stoffmasken gespendet, die ich sehr gerne an die Tafelrunde weitergebe“, sagte Feld. Zusammen mit 200 Einmalmasken übergab er dies an die Mitglieder der Tafelrunde, darunter auch den Ersten Beigeordneten Christian Ney. Mitgebracht hatte Bürgermeister Feld auch einen Geldbetrag, der aus der Sammlung beim Neujahrsempfang stammt. „Ich bedanke mich bei dem gesamten Team der Tafelrunde für ihren unermüdlichen Einsatz in unserer Gemeinde!“