Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2020 / KW 20 / 32. Geranienmarkt in Humes ein voller Erfolg

32. Geranienmarkt in Humes ein voller Erfolg

„Wir waren sehr froh, dass wir nach Einreichen unseres Konzeptes von Bürgermeister Andreas Feld die Genehmigung zur Durchführung des Marktes bekommen haben“, erklärte Fred Saar, Kassierer des Obst- und Gartenbauvereins Humes. Zusammen mit seiner Frau hat Saar vor 32 Jahren den Geranienmarkt im Ortsteil Humes ins Leben gerufen.
„Wir wollten damals mit dieser Initiative zur Ortsverschönerung beitragen und der Bevölkerung gute und günstige Pflanzen anbieten“, erklärt er. Heute, 32 Jahre später, blühten die Geranien, Petunien, Fuchsien und Co. in der Schulturnhalle ebenso schön wie damals. Noch immer, sagt Saar, kommen die Blumen aus heimischem Anbau und überzeugen durch gute Qualität.
Davon überzeugte sich Bürgermeister Andreas Feld bei seinem Besuch am Samstagvormittag. Mit Mund-Nasen-Maske und ausreichend Abstand zu den übrigen Marktbesuchern begeisterte der Sommerflor vor allem das Auge. „Ich habe es ausdrücklich begrüßt, dass der Verein sich der außergewöhnlichen Situation angepasst hat und ein  Konzept entwickelt hat, das die Durchführung der Traditionsveranstaltung ermöglicht“, sagt er. Den Markt in diesem Jahr abzusagen, das, so betont Saar, wollte der Verein vermeiden. „Wenn so eine lange Tradition einmal abgesagt wird, ist es im Folgejahr schwierig, die Veranstaltung wieder zu aktivieren.“ Der Zuspruch aus der Bevölkerung gab dem Verein, der auf über 110 Jahre Vereinsgeschichte zurückblicken kann, Recht, die Blühpflanzen fanden ihre Besitzer, die sich den Sommer über die Farbenpracht erfreuen werden.

20_Geranienmarkt1.jpg

20_Geranienmarkt2.jpg