Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2020 / KW 24 / Gemeindewerke Eppelborn fördern bereits zum fünften Mal mit dem KommpowerCent lokale Projekte!

Gemeindewerke Eppelborn fördern bereits zum fünften Mal mit dem KommpowerCent lokale Projekte!

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis Ende September 2020

Die Corona-Krise stellt gerade die lokalen Vereine und Initiativen vor bisher nicht gekannte Herausforderungen. Deshalb hat sich die kommpower-Kooperation auch im Jahr 2020 dazu entschlossen, soziale, kulturelle und sportliche Projekte mit dem kommpowerCent zu unterstützen. Die Energie-Kooperation kommpower besteht aus den Stadt- und Gemeindewerken Eppelborn, Friedrichsthal, Heusweiler, Kleinblittersdorf und Lebach. Pro verkaufter Kilowattstunde Strom wird auf einen Cent-Anteil des Erlöses verzichtet und dieser lokalen Projekten und Initiativen in den Städten und Gemeinden ihres Verbreitungsgebietes zur Verfügung gestellt. Den Kunden entstehen durch den kommpowerCent keine zusätzlichen Kosten.

Die kommpowerCent-Aktion verdeutlicht, wie sehr sich die Gemeindewerke Eppelborn als kommunaler Versorger dem Gemeinwohl vor Ort durch die Unterstützung von Vereinen und Institutionen bei ihren ehrenamtlichen Tätigkeiten verpflichtet sehen. Seit 2016 wurden lokale Vereine und Initiativen durch den KommpowerCent mit insgesamt rund 25.000 € gefördert.

Die Bewerbungsfrist für den kommpowerCent 2020 ist bis Ende September 2020 verlängert worden. Interessierte Vereine und Initiativen können sich wie gehabt unter www.kommpower.de/kommpowercent für eine Förderung bewerben.