Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2020 / KW 32 / Arbeitseinsatz im Brühlpark – gelebtes Miteinander in Dirmingen

Arbeitseinsatz im Brühlpark – gelebtes Miteinander in Dirmingen

Am vergangenen Wochenende verzeichnete der Brühlpark in Dirmingen einen überaus regen Besuch. Die Frauen und Männer waren aber nicht gekommen, um eine Veranstaltung zu besuchen, sondern, um dem Brühlpark im Rahmen eines  Arbeitseinsatzes auf Vordermann zu bringen.
Mehr als 40 Bürgerinnen und Bürger dufte Ortsvorsteher Frank Klein bei dieser Mitmach-Aktion begrüßen, die als „Kick-off“ Veranstaltung den Auftakt zur Aufwertung des Brühlparks diente. Mit Hilfe eines ELER-Förderprogrammes für den ländlichen Raum sollen weitere Maßnahmen umgesetzt werden. Um an Fördergelder zu gelangen, bedarf es des Engagements aus der Bevölkerung. Und die Bürgerinnen und Bürger packten kräftig mit an, schnell waren die von der Gemeinde bereitgestellten Container mit Grünschnitt gefüllt. „Die Gemeinde Eppelborn hat diese Aktion sehr gerne unterstützt. Es war schön zu sehen, wie viele Menschen sich für ihren Ort interessieren und mit anpacken“, erklärte Christian Ney, Beigeordneter der Gemeinde Eppelborn. In Vertretung für Bürgermeister Andreas Feld überzeugte er sich vor Ort von dem erfolgreichen Arbeitseinsatz. Auch der Kopf sollte am Samstag arbeiten, beim  anschließenden Workshop trugen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Wünsche für die Zukunft des Parks zusammen. Interessante Ideen zur Aufwertung des Brühlparks wurden gesammelt.

32_BrUEhlpark 1 (Small).png

32_Bruehlpark 2 (Small).png

32_Bruehlpark 3 (Small).png

32_Bruehlpark 4 (Small).png