Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2020 / KW 42 / Landessiegerin kommt aus Eppelborn - Bürgermeister Dr. Andreas Feld gratuliert der Landessiegerin im Vorlesewettbewerb Johanna Fuchs

Landessiegerin kommt aus Eppelborn

Bürgermeister Dr. Andreas Feld gratuliert der Landessiegerin im Vorlesewettbewerb Johanna Fuchs

Um beim Landesentscheid des Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels teilnehmen zu können, müssen die Schülerinnen und Schüler bereits aus den Klassen-, Schul- und Stadt- bzw. Kreisentscheiden hervorgegangen sein. Wie wir bereits berichtet haben, hat Johanna Fuchs aus Eppelborn diese Hürden mit viel Erfolg genommen. Mit ihrem lebendig vorgetragenen, digitalen Vortrag aus dem Jugendbuch „Weltenexpress“ von Anca Sturm wurde die Schülerin des Geschwister-Scholl-Gymnasiums in Lebach im Wettbewerb der Schulen des Landkreises Saarlouis Siegerin des Kreisentscheides.

Fünf saarländische Schülerinnen und Schüler hatten ihre Lesungen als Video zum Landesentscheid eingereicht. Alle lasen einen Text nach ihrer Wahl. Johanna hatte sich für das Buch „Die Buchspringer“ von Mechthild Gläser entschieden. Bewertet wurden Lesetechnik, Interpretation und Textstellenauswahl. Letztendlich setzte sich Johanna Fuchs als saarländische Landessiegerin gegen eine starke Konkurrenz aus dem ganzen Saarland durch, in dem sie gekonnt Akzente setzend aus dem Buch von Mechthild Gläser vorlas, wie es in einer Pressemitteilung des Börsenvereins heißt. Alle Vorleser und Vorleserinnen erhalten Urkunden und Buchpreise. Für Johanna gibt es zusätzlich die Einladung zum Bundesfinale des Vorlesewettbewerbs, das ebenfalls digital Ende November stattfinden wird.

Der Vorlesewettbewerb wird seit dem Jahr 1959 jährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels veranstaltet. Er zählt zu den größten und populärsten Schülerwettbewerben. In diesem Jahr beteiligten sich laut Börsenverein im Saarland 88 Schulen mit 6.079 Schüler/innen am Wettbewerb. Bundesweit nahmen rund 525.000 Schülerinnen und Schüler teil. Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.

Bürgermeister Andreas Feld gratuliert der Eppelborner Schülerin zu ihrem hervorragenden Erfolg auf Landesebene und wünscht ihr viel Glück für den Bundesentscheid. „Wir drücken Dir alle die Daumen“, ermunterte er die 12-jährige Ausnahme-Vorleserin. Wie man bei Johanna Fuchs sehen kann, macht Lesen Spaß, es erweiterte den Erfahrungsraum und eröffnet neue Welten für unsere Kinder.

42_Landessiegerin Johanna Fuchs_Foto Melanie Fuchs (Large).jpg

42_Landessiegerin Johanna Fuchs_Foto 2.png