Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Fair-Trade-Gemeinde / Probier die Welt - Faires Wochenende der Pfadfinderinnen Wiesbach

Probier die Welt - Faires Wochenende der Pfadfinderinnen Wiesbach

Die Wiesbacher Pfadfinderinnen verfügen über Expertenwissen im Bereich Fair Trade (gerechter Handel) und nachhaltigem Konsum. Die Pfadfinderinnen Wiesbachs schauen bei ihrer Arbeit über Grenzen hinweg. Kauf und Verbrauch fair gehandelter Produkte tragen zur Verbesserung von Arbeitsbedingungen in Billiglohnländern bei. Beim diesjährigen Gepa Waren Probier- und Verkaufswochenende am 24. und 25. Oktober konnten Interessierte fair gehandelte Produkte aus Ländern der Dritten Welt kennenlernen. Natürlich durfte auch leckerer selbstgebackener Kuchen aus fair gehandelten Zutaten nicht fehlen. Samstags konnte sich die Leitung der Gemeindeverwaltung, Birgit Müller-Closset, selbst von der Fachkompetenz der Pfadfinderinnen Stamm Wiesbach überzeugen. Der Vortrag des Pfarrers Stefan Hippler zum Thema Hope Cape Town - Aidshilfe in Südafrika, stieß auf positive Resonanz. Pfarrer Hippler setzt sich seit 2001 für die Hilfsorganisation Hope Cape Town ein, die von Aids betroffene Kinder und deren Familien unterstützt. Die durch Bilder besonders anschaulich gestaltete Präsentation Stefan Hipplers berührte alle Anwesenden. Aids wütet in der Region in und um Kappstadt wie eine Naturkatastrophe und lässt zahlreiche Kinder als Waisen zurück. Es war schwierig, von diesem hochemotionalen Thema zum Probieren eines afrikanischen Gerichtes überzugehen. Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset zeigte sich beeindruckt von dieser informativen Veranstaltung der Wiesbacher Pfadfinderinnen.

FaireTraidWiesbach_B1 (Large).jpg


FaireTraidWiesbach_B3 (Large).jpg

FaireTraidWiesbach_B2 (Large).jpg